Jusos im Kreis Rottweil begrüßen die Entscheidung, die AfD als Verdachtsfall einzustufen
Jusos- Baden-Württemberg

Nun ist es offiziell, das Verwaltungsgericht in Köln hat die Einstufung der Partei Alternative für Deutschland als Verdachtsfall bestätigt. Wir Jusos im Kreis Rottweil begrüßen diese Entscheidung und sehen es als Bestätigung, dass die AfD den Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung schon längst verlassen hat. Wie es der ehemalige AfD Politiker Dubravko Mandic in der Sendung Monitor 2016 (Das Erste) ausdrückte: “Von der NPD unterscheiden wir uns vornehmlich durch unser bürgerliches Unterstützer-Umfeld, nicht so sehr durch die Inhalte”.

Mahnwache für Frieden in der Ukraine
Juso-Kreisvorsitzender Ali Zarabi bei seiner Rede vor dem alten Rathaus in Rottweil.

Die Jusos, Junge Union, Junge Liberale und Grüne Jugend haben auf Aschermittwoch eine Mahnwache für Frieden in der Ukraine vor dem alten Rathaus in Rotweil organisiert. Für die Jusos sprach deren Kreisvorsitzender Ali Zarabi und für den SPD-Kreisverband desssen Vorsitzender Mirko Witkowski. Reden gab es auch von den Vertreter*innen der anderen Beteiligten. Wir dokumentieren an dieser Stelle die Reden von Ali Zarabi und Mirko Witkowski. 

Rettet die Ukraine! Für Frieden, Freiheit und Demokratie!

Der stellvertretende Juso-Kreisvorsitzende Sven Hartung spricht zu den Teilnehemern der Kundgebung "Solidarität mit der Ukraine" vom vergangenen Sonntag in Offenburg.

Stellungnahme der Jusos im Kreis Rottweil zur Ukrainekrise

Die Jusos im Kreis Rottweil verurteilen die völkerrechtswidrige russische Invasion in der Ukraine aufs Schärfste. In einer Pressemitteilung beziehen sie Stellung. Diese wird vom SPD-Kreisverband Rottweil unterstützt.

Die Jusos im Kreis Rottweil zur Hungersnot in Afghanistan

Bereits im Sommer hatten sich die Jusos im Kreis Rottweil zu den Geschehnissen in Afghanistan geäußert. Nun hat sich die Lage nach der Machtübernahme der terroristischen Taliban, vor allem für Kinder, dramatisch verschlechtert. So haben die Sanktionen gegen die Taliban, sowie eine Dürre und Misswirtschaft, dazu geführt, dass diesen Winter geschätzt 14 Millionen Kinder in Afghanistan Hunger leiden werden. Davon sind 1 Million Kinder direkt vom Hungertod bedroht.

 

 

Juso-Kreisverband Rottweil auf der LDK
Ali Zarabi (von links) und Simon Lurk auf der Juso-Landesdelegiertenkonferenz in Heilbronn. Foto: pm

Die Delegierten der Jusos Rottweil Ali ZArabi und Simon Lurk durften am Wochenende in Heilbronn an der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos in Baden-Württemberg teilnehmen. Beide Delegierten haben mit großem Interesse viele wichtige Anträge zu Themen wie soziale Gerechtigkeit, bessere Arbeitsbedingungen für Behinderte und bessere Digitalisierung bearbeitet und schließlich abgestimmt.