Jusos Freiburg wählen neue Doppelspitze

Veröffentlicht am 08.09.2020 in Jusos in Aktion

Die Freiburger Jungsozialist*innen haben am Mittwoch, dem 2. September, auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Doppelspitze führen fortan Madeleine Bayer (27) und Pascal Schnieder (24) den Kreisverband. „Applaus allein reicht nicht.“, sagte Bayer mit Blick auf die Situation von Krankenpfleger*innen und anderen sogenannten systemrelevanten Berufen. „Respekt drückt sich vor allem in besseren Arbeitsbedingungen und höheren Löhnen aus.“

Das Thema Bildung nimmt für die beiden angehenden Lehrer*innen neben guter Arbeit ebenfalls einen hohen Stellenwert ein. „Lasst uns echte Chancengleichheit schaffen statt grün-schwarzen Stillstands.“, forderte Schnieder die anwesenden Jusos auf und schielte damit auch auf die anstehende Landtagswahl im nächsten Jahr.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Seren Haliloglu (24), Nils Lange (31), Anna Giesin (20), Felix Martin Hofmann (28), Ines Frankenhauser (24) und Maurice Kunze (33) gewählt.

Die Versammlung in der Matthäus-Gemeinde leitete die scheidende Kreisvorsitzende Dorothea Schiewer, der für ihre engagierte Arbeit in den letzten Jahren gedankt wurde.

Als Gäste durften die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland sowie die beiden Kreisvorsitzenden der SPD, Viviane Sigg und Julien Bender, begrüßt werden.
Mit Vorfreude blickt der neu gewählte Vorstand auf das spannende nächste Arbeitsjahr.

 

Homepage SPD KV Freiburg

Jetzt Mitglied werden Online spenden