SPD-Regionalzentrum Südbaden

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Regionalzentrums Südbaden! Von hier aus werden 10 der 43 baden-württembergischen SPD-Kreisverbände betreut:

Das sind 204 Ortsvereine, in denen rund 7600 SPD-Mitglieder organisiert sind. Auf diesen Seiten können Sie sich informieren über unsere Gremien, über Termine politischer Veranstaltungen und unseren Service. Wenn Sie mehr wissen wollen, besuchen Sie uns doch einmal! Wir sind von Montag bis Donnerstag in der Zeit 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag von 8.30 Uhr bis 13 Uhr durchgehend besetzt! Wir würden uns freuen. Ihr SPD-Regionalzentrum-Südbaden-Team

 

Veröffentlicht in Landespolitik
am 25.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nachdem Frau Merkel 2015 im Alleingang Tür und Tor Deutschlands öffnete, hat auch der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit einer enormen Kraftanstrengung alles dafür getan, die ankommenden Menschen aufzunehmen und menschenwürdig unterzubringen. Dies im Vertrauen auf die damalige grün-rote Landesregierung, die eine Abkehr von der Pauschalenzahlung hin zu einer Spitzabrechnung der Kosten zugesagt hatte. Nach der Landtagswahl wurde diese Zusage von der jetzigen grün-schwarzen Regierung mehrfach bestätigt.

KreistagsfraktionAus der Kreistagssauna

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion
am 20.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Bei der letzten Sitzung vor der Sommerpause ging es heiß zu, und das lag nicht nur daran, dass der Saal eine Glaskuppel hat, durch die die Sonne ohne den störenden Einfluss einer Klimaanlage oder Abdunkelung für saunaähnliche Verhältnisse sorgte. Mit der Zeit wurden die Rufe nach einem Aufguss aus allen Fraktionen lauter.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 19.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die Juliversion unseres Mitgliederbriefs ist gerade auf dieser Webseite veröffentlicht worden. Sechzehn prall gefüllte Seiten mit viele verschiedenen Themen und dazu viele Bilder. Die Lektüre lohnt sich!

Veröffentlicht in Partei
am 18.07.2017 von SPD-Kreisverband Tuttlingen

 

Wie in den Vorjahren laden der SPD-Ortsverein Tuttlingen und der SPD-Kreisverband

am Freitag, den 21.07.2017, ab 15.00 Uhr

zum Sommerfest ins Dampflokmuseum Tuttlingen (Lokschuppen)

ein.

 

Besonderer Gast ist der langjährige SPD-Landesvorsitzende und frühere Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid.

 

Die musikalische Umrahmung übernimmt Bundestagskandidat Georg "Schorsch" Sattler. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ins Museum ist frei. Führungen finden um 17.00 Uhr und 18.30 Uhr statt.

 

Bei Getränken, Essen (Kaffee & Kuchen, Rote vom Grill), Live- Musik von Schorsch Sattler und kostenlosen Führungen durch das Museum möchten wir mit Ihnen ein paar schöne Stunden verbringen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf gute Gespräche und einen schönen Nachmittag.

Veröffentlicht in Partei
am 18.07.2017 von SPD-Kreisverband Tuttlingen

Veröffentlicht in Partei
am 13.07.2017 von SPD-Kreisverband Tuttlingen

Auch der Kreisvorsitzende der SPD-Tuttlingen und Bundestagskandidat für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, Georg Sattler, macht seinem Unmut über den Wegfall des Polizeipräsidiums Tuttlingen Luft.

Die Fraktionen der CDU und Grünen im Landtag haben gestritten wie die Kesselflicker, als es um den Neuzuschnitt der Polizeipräsidien ging. Innenminister Strobl und Justizminister Wolf sind seit der Landtagswahl verstritten und die Grünen sind auf Sparkurs.

Andreas Schwarz (Grüne), sagte 13 Präsidien seien die Grundlage. Prof. Dr. Wolfgang Reinhart (CDU), meinte man könne sich auch 14 Plus vorstellen. Ja was denn nun? Auf was haben die sich dann geeinigt? Auf was können sich die Polizeibeamtinnen und Beamte denn verlassen? Von Innenminister Strobl wissen wir bis heute nicht, welche Lösung aus seiner Sicht die richtige gewesen wäre!

Wenn Sattler jetzt in der Zeitung liest "Dass Tuttlingen der große Verlierer sein soll, sieht Guido Wolf, der CDU-Landtagsabgeordnete für Tuttlingen, indes nicht" und das auch mit der Unterstützung seiner Fraktion ein Ergebnis heraus gekommen sei, mit dem alle Beteiligten und insbesondere auch Tuttlingen gut leben können, muss er den Kopf schütteln.

Banner

Jetzt Mitglied werden Online spenden